Drucken

SysStabV

SysStabV

Information zur Umrüstung von PV-Anlagen entsprechend SysStabV:

Liebe Kunden,

aufgrund der Systemstabilisationsverordnung (SysStabV) müssen PV-Anlagen >10kW, die zwischen dem 31.08.2005 und 31.12.2012 in Betrieb genommen wurden, spätestens bis zum 31.12.2014 auf neuesten Stand umgerüstet werden. Hintergrund dieser Umrüstung ist die 50,2 Hz-Problematik, welche zur Destabilisierung des Stromnetzes führen kann. Ihr örtlicher Energieversorger wird hierzu evtl. mit einer Aufforderung zur Umrüstung an Sie herantreten.

Die in solchen Fällen vom Energieversorger geforderten Daten über den Stand Ihrer PV-Anlage finden Sie in folgenden Formularen:

F.3 „Anforderungen an den Prüfbericht für Erzeugungseinheiten“:

EFFEKTA KS-Serie:

EFFEKTA ES-Serie:

F.4 „Anforderungen an den Prüfbericht zum NA-Schutz“:

EFFEKTA KS-Serie:

EFFEKTA ES-Serie:

G.2 „Konformitätsnachweis für Erzeugungseinheiten“

 

Ist eine Umrüstung notwendig, schicken Sie Ihr/e Gerät/ebitte zu uns, da dies bei den EFFEKTA-Wechselrichtern der ES-Serie nicht vor Ort durchgeführt werden kann. Die Aktualisierung Ihres Geräts dauert ca. zwei Tage nach Erhalt. Ein Angebot erhalten Sie von Ihrem jeweiligen Vertriebsansprechpartner. Diesen erreichen Sie unter 0741/17451-0.

Gerne helfen wir Ihnen weiter falls Sie noch offene Fragen haben.

Vielen Dank!

Ihr EFFEKTA-Team.